Autonome Softwarekiller: Uberfahrene Fahrradschieberin musste sterben, weil sich Lidar und Radar nicht sicher und einig waren

(Amiland, 05.11.19)

Die mörderischen Programmierhonks haben versucht, eine (unwichtige, höchstens sekundäre) Objektkategorisierung (mit Verhaltensspekulation) vorzunehmen, anstatt (primär) voll und ganz auf eine neutrale Hinderniserkennung (mit Kollisionsvermeidung) zu setzen!


P.S. Überlasst die Pfadplanung in den Tod mal ruhig den Rechnern. Die haben (vor Gericht) die besseren Ausreden …

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.