Behördlicher Datenmarktmissbrauch: Freches Bundeskartellamt stört den Datenräuber Facebook beim ungestörten Drittdatenrauben

(Bundesdorf, 13.01.19)

Noch besser wäre es, unsere öffentlichen Einrichtungen (mit Facebook-Auftritt) beim primären Datenraub für Facebook zu stören. (Hoffentlich haben die Kartellwächter kein eigenes Profil …?!)

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.