Beitragsfinanzierte ARD-Falle: Geltungsbedürftige Journalistenvisagen provozieren Kritiker auf Facebook zu Live-Hass-Straftaten

(Germania, 25.05.17)

Der teure Werbeslogan „Sag’s mir ins Gesicht“ (Du Sau!) wurde ganz bestimmt von einer „Medienagentur“ ersonnen, die vornehmlich für die verwandte Pornobranche tätig ist.

n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.