Der Gesundheits-Allianz sei Dank: Kranke Datenraub-App Vivy noch unsicherer als befürchtet

(Germania, 29.10.18)

Die überflüssigen Vorstände der beteiligten Gesetzlichen Krankenkassen muss man wegen Beitragsveruntreuung sowie Beihilfe zum Datenraub teeren und federn! Und die korrupten Journalisten, die kackfrech kostenlose Werbung für die tolle neue „Gesundheits-App“ gemacht haben – ohne den dahinterstehenden Kranken- und Lebensversicherer Allianz „recherchiert“ zu haben –, gehören an der nächsten Autobahnraststätte bei Dunkelheit und Regen ausgesetzt, damit die osteuropäischen Fernfahrer was zum Kabinenkuscheln haben!! Und der involvierte TÜV, der alles teuer zertifiziert, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, sollte bis zur baldigen Pleite nur noch Industrie-Silikon-Titten anpacken dürfen!!! Und die hirnlosen Halbgötter in Weiß, welche die sensibelsten Daten ihrer Knickhals-Patienten … – die sind mit diesen bestraft genug.

(Hoffentlich gibt’s dafür bzw. dagegen Gesetze. Genau mit den erwünschten Strafen.)

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.