Digital first, Bedenken second: Estland folgt FDP-DAU-Motto und lässt mit löchriger E-ID-Karte elektronisch wählen

(Eestibalte, 05.09.17)

Man will ja schließlich sein mühsam aufgebautes Digital-Image nicht so mir nichts, dir nichts wieder verspielen, und eine Wahl-Manipulation wird schwierig nachzuweisen sein, da reines E-Voting unerfreulicherweise nicht nachprüfbar ist.

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.