GPS-Fahrzeugflotten-Tracker: Die chinesischen Apps Protrack und iTrack können nicht nur verfolgen, sondern teils auch den Motor abwürgen

(Neuland, 22.04.19)

Das Standardpasswort „123456“ passt zu den Autoidioten, die sich ausspionieren und tracken lassen, weil sie doch (als Chinese) nichts zu verbergen hätten.

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.