Hannover sabotiert erneut Radverkehr: Bekloppte Baubeamte beseitigen bewährte Zweirichtungs-Radwege wegen gefühlter Benutzungspflichtsverwirrung

(Narragonien, 20.06.19)

Die noch größeren Saboteure sind die bäuerlichen Kollegen im Niedersächsischen Verkehrsministerium, die auf Befehl der Diesel-Traktor-Lobby diesen Verkehrssicherheits-gefährdenden Wahnsinn per Erlass (von 2016?) durchdrücken. Aber dann können ihre geförderten Autofahrer vom Lande in der Stadt noch öfter „Haltet den Geisterfahrer!“ rufen.

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.