In die Irre geführt: Beförderungsdienst Uber veralbert Polizisten mit Falschinformationen

(Amiland, 02.03.17)

Die könnte man auf einem Phantasie-Stadtplan erst im Kreis laufen und dann irgendwo (drin) stehen lassen, was Ferngelenkte erst merken, wenn das Smartphone dabei irgendwie Schaden nimmt.

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.