Mietsklaverei in Bundesbehörden: Bundesregierung gibt die Benutzung von 522 prekären Arbeitern und Arbeiterinnen zu

(Germania, 01.03.17)

Pardon, der politisch korrekte Ausdruck für die (glücklichen) Sklaven ist Leiharbeitskräfte. Denn im real-existierenden Kapitalismus darf man sich Menschen von Sklavenhaltern teuer ausleihen – zum befristeten oder unbefristeten Ausbeuten.

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.