Neue Zutrittsregelungen für den Bundestag: Medienvertreter müssen sich einen RFID-Chip implantieren lassen

(Germania, 18.06.17)

Den könnte man doch gleich sinnigerweise mit dem Chip am Hintern der Abgeordneten abgleichen, wenn die diesbezüglich erforderliche Nähe besteht.

e.u.e.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.