Socialmediale Merkeldämmerung: Mutti verlässt Facebook, nur ihre Privatdaten bleiben forever

(Germania/Taldertraenen, 31.01.19)

Sie soll mal, da sie ja nichts zu verbergen hat, den ganzen eigenen und fremden Datenwust ins Darknet stellen, den sie nach einer angeblichen Löschfrist im Rahmen einer DSGVO-Anfrage dennoch ausgehändigt bekommt. (Wie viele Rubel kostet eigentlich eine Fahrkarte für die Transsibirische Eisenbahn?)

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.