Springer-Chef im Interview: Döpfner spricht sich gegen weltfremden Datenschutz und den überzogenen Mindestlohn im Zeitungsvertrieb aus

(Germania, 31.01.17)

Ein guter Journalist redet mit jedem, auch mit halbseidenen Figuren, zur Not auch mit Verbrechern und Diktatoren ...

n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.