Teures Windows: Verschlüsselungstrojaner NotPetya beschert dem US-Pharmakonzern Merck & Co. weniger Umsatz

(Amiland, 26.10.17)

Keine Sorge, liebe Investoren und Nicht-Patienten, einen 2-prozentigen Umsatzrückgang kann ein Medikamentenmonopolkapitalist mit einer 20-prozentigen Preiserhöhung mehr als wettmachen.

g.n.t.

Klick-Betrug-Anzeigen:Das ist nichts für Sie, das ist was zum Nachdenken.Das ist nichts für Sie, das ist was gegen den Kommerz-Konsum-Konformismus.Das ist nichts für Sie, das sind Sinnsprüche.